Anzeige

International

Zwei Fans stellen sich dem Online-Pranger

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 26. Mai 2014
Quelle: Staatsanwaltschaft Basel

Zwei Fans, nach denen die Staatsanwaltschaft Basel zuletzt mit verpixelten Fotos von Überwachungskameras gesucht hatte, haben sich jetzt gestellt.

Anzeige

Da ein Verdächtiger gleich auf zwei der sechs Fotos abgebildet war, suchen die Behörden nun also nur noch nach bislang unbekannten Fans. Sollten die sich bis Dienstag nicht ebenfalls freiwillig melden, wollen die Ermittler die Bilder auch unverpixelt ins Netz stellen. Bei den Gesuchten, die sich nun gestellt haben, soll es sich um Schweizer handeln. Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber der NZZ am Sonntag.

Den Männern wird vorgeworfen, an Ausschreitungen am Rande des Champions-League Spiels zwischen dem FC Basel und dem FC Schalke 04 beteiligt gewesen zu sein.