Anzeige

National

Zu viel Andrang: Spielverlegung wegen Asamoah

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 22. Mai 2015
Quelle: imago

In der viertklassigen Regionalliga West empfängt die U23 von FC Schalke 04 am 23. Mai die Zweitvertretung der Gladbacher Borussia. Aufgrund des überraschend hohen Zuschauerandrangs musste die Partie nun verlegt werden.

Anzeige

Bei der Partie, die ursprünglich am Samstag um 14 Uhr im Bottroper Jahnstadion stattfinden sollte, rechnet man mittlerweile mit rund 1.500 Gästen. Ursprünglich war von rund 200 Zuschauern auszugehen, doch so muss das Spiel neu terminiert und verschoben werden. Der neue Austragungsort ist die Mondpalast-Arena in Herne-Wanne-Eickel, neue Anstoßzeit ist 13.00 Uhr.

Grund für das außergewöhnlich große Interesse ist ein Spieler in Königsblau: Die Schalker Legende Gerald Asamoah beendet morgen nach fast 20 Jahren ihre aktive Karriere. Der ehemalige Nationalspieler schnürte in den letzten zwei Jahren seine Schuhe für die zweite Mannschaft der Gelsenkirchener. Nach dieser Saison ist allerdings Schluss, was unter anderem zur Gründung eines Facebook-Events namens „Dem Gerald Asamoah Sein Letztes Spiel“ führte, die dem Spieler einen angemessenen Abschied bereiten wollen. Dort haben sich mittlerweile so viele Gäste angekündigt, dass die Veranstalter nun das Spiel verlegten.