Anzeige

Hintergründe

Zehn der größten Spiele in Europa

Autor: peter Veröffentlicht: 25. März 2014
Quelle: imago

Alles spricht über Dortmund gegen Schalke, das wohl faszinierendste Derby Deutschlands. fanzeit hat sich aber umgesehen und präsentiert euch zehn der wichtigsten Derbys in Europa.

FC Arsenal gegen Tottenham Hotspur
Arsenal gegen die Spurs, auch bekannt als das North-London-Derby – und das, obwohl Arsenal ursprünlich im Süden Londons beheimatet war und es erst später über den Stadt-Äquator geschafft hat. Die Feindschaft der beiden Vereine ist jedoch tief verwurzelt und das Spiel erfreut sich entsprechend hoher Beliebtheit in England.

FC Bayern München gegen TSV 1860 München
Das Münchner Stadtderby müsste eigentlich jeder kennen, auch wenn die beiden Rivalen nun schon seit einiger Zeit nicht mehr in einer Liga spielen. Fun Fact: beim Derby 1927 haben sich beide Vereine darauf geeinigt das Spiel aufgrund schlechter Platzverhältnisse als Privatspiel auszutragen und das Ligaspiel auf ein anderes Datum zu verlegen. Die Zuschauer allerdings hatten etwas dagegen und haben den Platz gestürmt, was zum Abbruch der Partie führte.

Inter Mailand gegen A.C. Milan
Inter gegen AC oder Blau gegen Rot auch als das Derby della Madonnina bekannt, ist das einzige Duell zweier Vereine aus derselben Stadt, die die Champignons League gewinnen konnten. Beide Klubs teilen sich das Guiseppe-Meazza-Stadion und gehören zu den erfolgreichsten Vereinen in Italien. Brisanz ist beim Aufeinandertreffen dieser beiden Schwergewichte also programmiert.

Atletico Madrid gegen Real Madrid
Das Derbi madrileño gehört neben dem Clasico zu den brisantesten Derbys in Spanien, was mitunter daran liegt, dass die beiden Vereine zwei soziologische Schichten in der spanischen Gesellschaft repräsentieren. Das volkstümliche Atletico aus dem südlichen Madrid gegen den wohlhabenden Norden der spanischen Hauptstadt.

Anzeige

FC Liverpool gegen FC Everton
Das als Merseyside Derby bekannte Duell der beiden Englischen Vereie konnte schon einige Rekorde aufstellen, was mitunter daran liegt dass das Derby schon so lange existiert. So verbucht der FC Everton mit 14 Spielen die längste Serie ungeschlagener Spiele in einem Derby. Wohingegen der FC Liverpool im eigenen Stadion 14 Derbys hintereinander ungeschlagen blieb. Auswärts jedoch ist der FC Everton in 16 Derbys ungeschlagen geblieben.

Real Madrid gegen FC Barcelona
Die Begegnung zwischen dem königlichen Madrid und dem unabhängigen Katalonien ist zwar rein geografisch betrachtet alles andere als ein Derby, gilt aber dennoch unbestritten als eines der bedeutendsten in Europa und ist nicht nur durch die sportliche Konkurrenz jedes mal ungemein brisant. Das ewig junge Duell gehört zu den meistgesehenen Sportveranstaltungen weltweit und erreicht jedes mal an die 400 Millionen Menschen in über 30 Ländern.

SK Rapid Wien gegen Austria Wien
Das Wiener Derby ist das am zweithäufigsten gespielte Fußballderby in Europa. Neben der lokalen Rivalität treffen auch hier zwei Klassen aufeinander. Im Gegensatz zu Austria gilt Rapid Wien als Arbeiterverein. In Österreich gehört es zu den brisantesten Begegnungen. 2011 wurde das Derby sogar abgebrochen, als hunderte Rapid-Anhänger das Spielfeld stürmten.

AS Rom gegen Lazio Rom
Das Hauptstadt-Derby in Italien gehört sicherlich zu den gefährlichsten Ansetzungen in Italien, wenn nicht ganz Europa. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Ausschreitungen. So auch 2004, als das Spiel abgebrochen wurde und es zu Auseinandersetzungen zwischen den Fans und der Polizei gekommen ist.

Olympiakos Piräus gegen Panathinaikos Athen
Auch beim Derby zwischen Olympiakos Piräus gegen Panathinaikos Athen treffen zwei unterschiedliche Gesellschaftsschichten aufeinander. Die Arbeiterklasse von Olympiakos Piräus gegen Oberschicht von Panathinaikos Athen. Der Tiefpunkt der Derby-Historie ereignete sich 2007, als ein Panathinaikos-Fan erstochen wurde.

Galatasaray gegen Fenerbahce Istanbul
Galatasaray gegen Fenerbahce oder auch das interkontinentale Derby, denn die beiden Hauptstadtvereine der Türkei liegen auf zwei verschiedenen Kontinenten. Seit einer Schlägerei zwischen den Spielern 1934 zählt die Begegnung zwischen den beiden Hauptstadt-Vereinen zum brisantesten Derby in der Türkei und das trotz anfänglicher „Freundschaft“ und der Tatsache, dass die Klubs sogar einen gemeinsamen Verein in Planung hatten. Diese Überlegungen liegen inzwischen aber längst in der Mottenkiste.

Celtic Glasgow gegen Glasgow Rangers
Celtic gegen Rangers – Protestanten gegen Katholiken. Das schottische Old Firm Derby ist nicht nur durch die gleiche Heimat in Glasgow besonders brisant. Auch die religiösen Differenzen spielen hier eine große Rolle. Während Celtic besonders durch katholische irische Einwanderer geprägt ist, gelten die Rangers als der Klub der Protestanten. Interessanter: Beide Vereine haben zusammen mehr Anhänger als alle anderen in Schottland.