Anzeige

International

Young-Boys Anhänger provozierten Engländer

Autor: Nicolas Breßler Veröffentlicht: 20. Februar 2015
Quelle: imago

Bern hat den Aufenthalt der mehreren Tausend Engländer in der Stadt, rund um das Europa-League Spiel der Young Boys gegen den FC Everton, größenteils unbeschadet überstanden. Jedoch kam es nach dem Spiel zu kleineren Auseinandersetzungen, ausgehend von Young-Boys Anhängern, die aber in keiner Relation zu den schweren Auseinandersetzungen in Rom am selben Abend stehen.

Anzeige

Der Berner Zeitung zufolge, habe eine Gruppe von Young-Boys Fans Streit mit einer Gruppe englischer Fans gesucht, die ein Restaurant in der Innenstadt besucht hatten. Laut Polizeibericht seien dort in der Folge der Streitigkeiten insgesamt 62 Personen kontrolliert worden, acht weitere wurden vorübergehend festgenommen. Dem Bericht zufolge sollen auch deutsche Fans an der Aktion beteiligt gewesen sein. Welche Vereinszugehörigkeit diese haben, blieb bislang jedoch unklar. Bei fünf Personen wurden Sturmhauben und Pfefferspray sichergestellt.

Für die zahlreich angereisten Fans der „Toffees“ hat sich die Reise in die Schweiz, in sportlicher Hinsicht, gelohnt: Mit 4:1 schlug ihr Team den Gastgeber aus Bern deutlich.