Anzeige

National

Wuppertaler SV bricht Zuschauerrekord

Autor: Zienau Veröffentlicht: 02. März 2015
Quelle: imago

In dem Prestigeduell der Oberliga Niederrhein, zwischen dem Wuppertaler SV und der SSVg Velbert, konnte am vergangenen Wochenende ein neuer Zuschauerrekord in dieser Spielklasse verzeichnet werden.

Die Fußballbegeisterung in Deutschland scheint unaufhaltsam. Stetig steigende Besucherzahlen der Bundesliga in den letzten Jahren sind ein Beleg dafür. Diese Begeisterung beschränkt sich jedoch nicht nur auf die erste Spielklasse des deutschen Fußballs, sondern macht auch vor den unteren Ligen nicht halt. Nachdem die Alemannia aus Aachen vor einigen Wochen mit 30.000 Zuschauern den Rekord für die Regionalliga West einstellen konnte, setzte nun auch der Wuppertaler SV, im Spiel gegen die SSVg Velbert, eine neue Bestmarke in der Oberliga Niederrhein.

Wuppertals Sportvorstand Achim Weber frohlockte zuvor gegenüber Reviersport: „Wir werden die angepeilte Marke von 5.000 Zuschauern sogar noch übertreffen. Das ist ein Verdienst der gesamten Region. Die Leute machen das Duell zu einem echten Spitzenspiel.“ Seine Erwartungen wurden erfüllt, denn 7.525 Zuschauer verfolgten die von Spannung geprägte Partie im Stadion am Zoo und brachen so den Rekord des Krefelder Stadtderbys zwischen dem KFC Uerdingen und dem VfR Fischeln aus der Saison 2012/13, das 3.346 Zuschauer besuchten.

 

Anzeige