Anzeige

National

„Würzburg ist für uns kein Derby!“

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 30. März 2017
Quelle: imago

Das fränkische Duell bei den Würzburger Kickers haben die Ultras Nürnberg kurzerhand zum Heimspiel erklärt. Weil in Reaktion darauf medial mittlerweile ein „reißerisches Szenario“ dargestellt werde, sieht sich die Gruppe dazu genötigt auf ihrem Blog noch einmal einige Dinge klarzustellen

Anzeige

So sei das Duell in Franken für die FCN-Fans mitnichten ein Derby, denn: „Mit Kickers Würzburg gibt es keine Rivalität – weder auf den Rängen, noch auf dem Rasen. Die Frage nach der Nummer 1 in Franken muss mit keinem Verein jemals geklärt werden.“

Vielmehr sei der Grund für den Aufruf, die Tatsache, dass in der Region Würzburg zahlreiche Club-Fans leben. „Genau deswegen müssen wir uns bei einem `Auswärtsspiel´ mal nicht wie unerwünschte Gäste fühlen“, so die Ultras zum Spiel in Würzburg. „Im Gegenzug braucht aber auch keiner von uns auf dicke Hose machen. Würzburg ist eine rot-schwarze Hochburg und als solche zu besuchen. – In Nürnberg benehmen wir uns schließlich auch nicht wie die letzten Menschen.“

Man wolle lediglich „ein entspanntes Wochenende in Würzburg verbringen, Kneipen besuchen, am Main chillen und am Sonntagmorgen gemeinsam zum Stadion laufen. Macht euch also locker – und nicht ins Hemd!“ so der gemeinsame Aufruf von Ultras Nürnberg und Fiasko Nürnberg.