Anzeige

National

Wolfsburg habe „mehr Tradition als der 1.FC Köln“

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 10. Februar 2015
Quelle: imago

Stephan Grühsem aus dem Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg hat sich nach dem Schürrle-Transfer im Winter zur Tradition seiner „Wölfe“ geäußert.

Anzeige

„Ich kann die Anfeindungen nicht mehr hören“, sagte der 52jährige bei der Sportmesse SpoBIS. In der Debatte rund um sogenannte Traditions-, Werks- und Retortenvereine wünsche er sich „eine freiere, ehrlichere und weniger voreingenommene Herangehensweise“.

Kritik an der Authentizität des VW-Klubs konterte er mit einem Vergleich: „Der VfL Wolfsburg hat mehr Tradition als der 1. FC Köln.“ Damit spielt der gebürtige Duisburger und stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats auf das Gründungsjahr des rheinischen Vereins an.

In der Tat: während der VfL Wolfsburg 1945 als Sport- und Kulturverein gegründet wurde, entstand der 1.FC Köln erst zweieinhalb Jahre später durch einen Zusammenschluss zweier Fußballvereine. Das Gründungsmitglied der Bundesliga konnte allerdings deutlich mehr Titel gewinnen und spielte auch mehr als doppelt so viele Spielzeiten im Oberhaus des deutschen Fußballs.