Anzeige

National

Wilde Horde versteigert Choreo-Bestandteile für guten Zweck

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 19. April 2016
Quelle: imago

Mit einer gigantischen Choreografie gratulierten die Fans des 1. FC Köln ihrem Verein beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt zum 68. Geburtstag. Nun versteigern die Ultras der Wilden Horde gemeinsam mit der Stiftung 1. FC Köln Bestandteile der Choreo für einen guten Zweck. 

Anzeige

Auf insgesamt zehn überdimensionalen Polaroid-Fotos stellten die Fans bei der Aktion wichtige Szenen der Vereinsgeschichte zur Schau. Eben diese Polaroids versteigert die Wilde Horde nun gemeinsam mit der Stiftung 1. FC Köln. Der Erlös geht jeweils zur Hälfte an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Köln und an das St. Josefsheim-Altenzentrum in Köln-Weiden.

Fans, die sich eines der Erinnerungsstücke sichern wollen, sollten das Ausmaß der Polaroids berücksichtigen: Jedes der zehn Unikate misst 5,5 x 6 Meter und wiegt 16 Kilogramm. Hier geht es zur Auktion.