Anzeige

National

Wie im Hinspiel: Gladbach-Fans wollen gegen RB 19 Minuten schweigen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 17. Februar 2017
Quelle: imago

Am Sonntag empfängt Borussia Mönchengladbach RB Leipzig im heimischen Borussia-Park. Wie im Hinspiel wollen die Borussia-Fans aus Protest gegen den Aufsteiger und in Anlehnung an das eigene Gründungsjahr die ersten 19 Minuten des Spiels schweigen. 

Anzeige

Dazu rufen die Ultras von Sottocultura sowie zahlreiche weitere Gladbacher Fanclubs auf. „Zeigen wir, wohin ein Fußballerlebnis ohne eine aktive und bunte Fankultur führt!“, heißt es in dem Aufruf. Anschließend wollen die Gladbacher dann demonstrieren, „was unseren Verein und seine einzigartige Fankultur ausmacht.“

Zusätzlich zum Protest im Stadion wollen die Ultras rund um die Partie an Infoständen und in einer Sonderausgabe ihres Spieltags-Flyers „sensibilisieren, aufklären und alle Fans mitnehmen.“ Der FPMG Supporters Club will zudem auf Zetteln sammeln, was Borussia-Fans an ihrem Verein schätzen. Die Zettel sollen dann später eine große Raute ergeben.

Schreibe einen Kommentar