Anzeige

National

Werder-Fans wollen Mannschaftsbus empfangen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 15. April 2016
Quelle: imago

Unter dem Motto #greenwhitewonderwall mobilisieren Fans des SV Werder Bremen für den Abstiegskampf in der Bundesliga. Beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag ist nun eine erste konkrete Aktion geplant. Und auch die Ultras des Vereins wollen im Kampf um den Klassenerhalt „alles geben“.

Anzeige

Via Facebook rufen die Initiatoren der #greenwhitewonderwall-Kampagne die Werder-Fans dazu auf, den Mannschaftsbus des SV Werder am Samstag um 13:30 vor dem Weserstadion zu empfangen und für ein „lautstarkes Spalier von der Rampe am Osterdeich bis zur Stadioneinfahrt“ zu sorgen. „Zeigen wir der Mannschaft, dass wir von der ersten Sekunde an wie eine grün-weiße Wand hinter ihnen stehen“, so die Initiatoren.

In einer gemeinsamen Mitteilung rufen auch die Bremer Ultragruppen „Infamous Youth“, „UltrA-Team Bremen,“ „L´Intesa Verde“ und „Caillera“ die Werder-Fans zur bedingslosen Unterstützung der Mannschaft im Abstiegskampf auf: „Grade in einer derart schwierigen Zeit braucht der Verein unsere Unterstützung. Wir Werder-Fans haben schon öfter bewiesen, dass die Unterstützung von den Rängen und der Rückhalt in der Stadt ein maßgeblicher Faktor im Abstiegskampf sein kann“, heißt es dort.

„Wenn ihr nicht bereit seid, für die Mannschaft zu singen, dann singt für den Verein oder in letzter Konsequenz für euch selbst. Nur so können wir unseren Teil dazu beitragen, den Abstieg mit seinen desaströsen Folgen zu verhindern“, so die Ultras weiter.