Anzeige

National

Wegen Überfüllung geschlossen: Großer Andrang bei Weltmeister-Party

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 15. Juli 2014
Quelle: imago

Mit knapp einstündiger Verspätung ist die deutsche Nationalmannschaft um 10:08 in Berlin gelandet. Nun geht es zum großen Empfang am Brandenburger Tor, wo die Fans bereits seit 6 Uhr morgens auf die Weltmeister warten. 

Wegen des großen Andrangs entschieden Veranstalter und Polizei, die Tore zur Fanmeile bereits früher als geplant zu öffnen. Mittlerweile befinden sich nach Schätzungen bis zu einer halbe Million Menschen zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. Wie die Polizei Berlin via Twitter mitteilte, sind die Kapazitäten damit vollends erschöpft:

Vom Flughafen aus fährt die Mannschaft mit dem Bus in Richtung Fanmeile, das letzte Stück wird dabei in einem offenen Truck zurückgelegt. Nach dem Empfang durch Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit und der Eintragung ins Goldene Buch der Stadt folgt dann das Bühenprogramm am Brandenburger Tor, unter anderem mit Auftritten von Andreas Bourani und den Höhnern.

Die Feier auf der Fanmeile, moderiert von Alexander Bommes und Sven Voss, soll mindestens eine Sunde dauern.