Anzeige

National

Wegen RB-Banners: Geschäftsführung sagt Diskussionsrunde ab

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 19. August 2015
Quelle: imago

Die Braunschweiger Geschäftsführung hatte sich bereits öffentlich für das RB-kritische Spruchband beim letzten Heimspiel entschuldigt, aber damit nicht genug: Ein geplante Diskussionsrunde im Fanhaus mit Trainer Torsten Lieberknecht und dem Sportlichen Leiter Marc Arnold habe die Geschäftsführung mit Verweis auf das RB-Banner abgesagt, teilen verschiedene Braunschweiger Ultra-Gruppen mit.

Anzeige

Allerdings haben die Ultras bereits eine Alternativveranstaltung auf die Beine gestellt. In verschiedenen Vorträgen soll es um Soziale Netzwerke, Medien in unserer Gesellschaft, Veränderungen der Ultra-Kultur innerhalb des letzten Jahrzehnts und Geschichten aus der Anfangszeit der „Cattiva Brunsviga“ gehen. Los geht’s heute Abend um 18.30 Uhr im Fanhaus.