Anzeige

National

Wegen angeblichen Döner-Wurfs! Fan zeigt Großkreutz an

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 05. Mai 2014
Quelle: imago

Laut einem Bericht der Bild-Zeitung hat ein Fan des 1. FC Köln Borussia Dortmunds Kevin Großkreutz angezeigt. Der Bundesliga-Profi soll ihm einen Döner ins Gesicht geworfen haben, das Opfer habe anschließend über ein Brennen in den Augen beschwert.

Anzeige

Zugetragen haben soll sich die Szene am Sonntagabend am Kölner Hohenstaufenring. Das Opfer will Großkreutz gemeinsam mit seinem Mannschaftskollegen Julian Schieber erkannt und dem 25-Jährigen „Großkreutz!“ hinterher gerufen haben. Großkreutz soll sich daraufhin, so der Vorwurf, umgedreht und einen Döner, den er gerade auf der Hand hielt, ins Gesicht des Geschädigten geworfen haben. Daraufhin sollen beide Spieler angeblich wortlos weiter gelaufen sein.

Wie ein Polizeisprecher gegenüber der Bild-Zeitung berichtet, hat der 34-jährige Köln-Fan, der zur Tatzeit im FC-Trikot unterwegs gewesen sein soll, den Tatbestand zur Anzeige gebracht. Die Behörden ermitteln nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung.