Anzeige

National

„Warum ’schwule Kölner‘ singen?“

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 18. September 2014
Quelle: imago

Dass es am Sonntag heiß her geht, verheißt allein das Programm: Der 1. FC Köln empfängt Borussia Mönchengladbach. Während bereits das Fanprojekt Mönchengladbach im Vorhinein zur Besonnenheit aufgerufen hat, fordert die Gruppe „Bisbetica Diva“ zu reflektiertem Verhalten der Gladbacher Fans auf und wirbt für ein diskriminierungsfreies Derby.

Zwar sei das vorerst nicht mehr als eine Utopie, dennoch fragt die Gruppe: „Warum ’schwule Kölner‘ singen? Warum unsere Borussia nicht ausschließlich konstruktiv unterstützen?“ Ja, mehr noch: „Warum eigentlich nicht komplett auf Anti-Gesänge verzichten?“

Zumindest fordern sie Fans auf, bei diskriminierenden Gesängen konsequent zu schweigen und „konstruktiv“ zu supporten.

 

Anzeige

 

Erst vor wenigen Monaten war die Gruppe selbst wegen eines Banners gegen Homophobie Ziel von Anfeindungen geworden, es soll sogar zu Morddrohungen anderer Mönchengladbach-Fans gekommen sein.