Anzeige

National

Waldhof Mannheim boykottiert Spiele gegen China-Auswahl

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 23. Juni 2017
Quelle: imago

Die Nachricht, dass laut Plänen des DFB die chinesische U20-Nationalmannschaft in der kommenden Saison Testspiele in der Regionalliga Südwest bestreiten soll, hat für viel Aufsehen, aber auch viel Kritik gesorgt. Mit dem SV Waldhof Mannheim kündigt nun ein erster Verein seinen Widerstand an. 

Anzeige

„Der SV Waldhof Mannheim hat einer Teilnahme an den beiden Partien gegen die Asiaten nicht zugestimmt und wird nach interner Absprache auch an keinem Spiel teilnehmen“, teilt der Verein mit. Stattdessen hat der Klub dem FK Pirmasens, der als sechster Verein unglücklich aus der Regionalliga absteigen musste, ein Freundschaftsspiel angeboten.

„Wir haben dem Verband gegenüber bereits beim ersten Telefonat unsere Bedenken geäußert und um vorherige Klärung von Detailfragen gebeten. Eine schriftliche Zustimmung zur Teilnahme ist nicht erfolgt. Auch wenn ein solches Spiel eine gute Vermarktungsmöglichkeit bietet, sollte man den regionalen Bezug nicht komplett verlieren. In den Regionalligen und bei den Vereinen gibt es wichtigere Probleme, welche unserer Meinung nach vorrangig zu klären sind“, erklärt SVW-Geschäftsführer Markus Kompp.