Anzeige

National

VW-Kritik: VfL Wolfsburg wirft Gent-Fans aus dem Stadion

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 10. März 2016

Durch einen 1:0-Sieg konnte der VfL Wolfsburg zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte in das Viertelfinale der Champions League einziehen. Zwei Fans aus Gent konnten das Spiel jedoch nicht im Stadion verfolgen, obwohl sie Tickets für die Partie hatten. Schuld daran war ein VW-kritisches Plakat. 

Anzeige

„Wir brauchen keine Schummelsoftware“ hatten die beiden Anhänger in Anspielung auf den Abgasskandal bei VW auf ein Plakat geschrieben. Wie einer der beiden Fans gegenüber Spiegel Online bestätigte, habe es damit am Einlass keinerlei Probleme gegeben. Im Stadion wurden die beiden dann jedoch durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Volkswagen Arena verwiesen.

„Wir haben wohl den deutschen Sinn für Humor überschätzt“, so Joeri Thijs, einer der beiden Fans gegenüber Spiegel Online. „So was erwartet man eher in Erdogans Türkei.“

Der VfL Wolfsburg bestreitet hingegen, dass die Kritik am Konzern der Grund für den Rauswurf gewesen sei. Demnach müssten alle Spruchbänder beim Verein und der UEFA angemeldet werden, beim betroffenen Plakat sei dies jedoch nicht der Fall gewesen.