Anzeige

National

Vor Amateurderby: Appell an Polizei, Fans und Medien

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 30. März 2015
Quelle: imago

Diese Woche findet das Amateurderby zwischen den zweiten Mannschaften von FC Bayern und 1860 München im Grünwalder-Stadion statt. Nachdem in der vergangenen Woche die Sicherheitsvorkehrungen nach den Vorfällen rund um das Hinspiel verschärft wurden, appeliert das Fanprojekt München – Blau an alle Beteiligten.

Anzeige

Im vergangenen August ereigneten sich rund um das Amateurderby Ausschreitungen auf dem Viktualienmarkt und im Stadion. Daher wurden vergangene Woche die Sicherheitsvorkehrungen für das anstehende Rückspiel verschärft. Nun hat sich auch das Fanprojekt München – Blau in einer auf Facebook veröffentlichten Mitteilung an die Fans beider Mannschaften gewendet.

In dieser kritisiert die Fangruppe den beschlossenen Antrag bezüglich „seiner Notwendigkeit als auch den Beschluss in seiner Ausführung“, da dieser nicht mit den Fans abgestimmt wurde. Gleichzeitig ruft das Fanprojekt dazu auf, den „Austragungsort Giesing von Stadt und Polizei am Spieltag nicht zu einer übersensibilisierten Hochsicherheitszone“ umzugestalten. „Jedoch sind auch die Fanszenen in der Verantwortung ihren Teil beizutragen, damit diese deutlich andere, authentischere Fußballatmosphäre weiterhin in diesem Rahmen gestaltet und genossen werden kann“. Daher appelliert das Fanprojekt alle Beteiligten, einen „kühlen Kopf“ zu bewahren.

Abschließend werden in der Mitteilung die Medien zu „einer sachlichen und nicht sensationsorientierten Berichterstattung“aufgefordert.