Anzeige

National

Viele Sky-Kunden schauten beim Revierderby in die Röhre

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 26. März 2014
Quelle: imago

Pünktlich zum Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 ging am Dienstagabend bei vielen Zuschauern – nichts. Etliche Sky-Kunden, genauer: die Nutzer des mobilen Streaming-Dienstes „Sky Go“, sahen zum Anpfiff des Spitzenspiels der Fußball-Bundesliga in die Röhre. Der Bezahlsender reagierte zwar prompt und versprach über seine Social-Media-Kanäle, auf denen sich schnell zahlreiche Kunden beschwert hatten, „mit Hochdruck“ nach Lösungen zu suchen, doch bei vielen lief der Stream erst in der zweiten Halbzeit wieder.

Anzeige

Wem die Panne unterläuft, der braucht für den Shitstorm natürlich nicht zu sorgen: Viele Nutzer fordern nun sogar Schadenersatz. Am Tag danach beteuerte Unternehmenssprecher Dirk Grosse gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de, dass zumindest keine Überlastung Grund für den Ausfall gewesen sein könne. Ausgerechnet beim Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München soll es vor knapp zwei Jahren allerdings bereits eine ähnliche Panne gegeben haben. Entschädigungen für betroffene Kunden schloss das Unternehmen vorerst dennoch aus.