Anzeige

National

Viel Zündstoff beim Pokalspiel zwischen Heidenheim und Ulm

Autor: peter Veröffentlicht: 08. April 2014
Quelle: imago

Der SSV Ulm und der 1. FC Heidenheim rufen zu einem friedlichen Pokalspiel auf.

Das heutige Halbfinale im WFV-Pokal zwischen dem Drittligisten 1. FC Heidenheim und dem Regionalligisten SSV Ulm könnte für Brisanz sorgen. Zum Spiel werden schon mitunter 1000 Gäste aus Heidenheim erwartet, insgesamt könnte die Partie über 3000 Fans anziehen.

Anzeige

Das Spiel gilt als Risikospiel, vor allem aber wegen der vergangen Vorkommnisse bei einem Benefizspiel beider Mannschaften. Dort hatten einige Heidenheimer das Banner des Ulmer Fanklubs „Alte Kameraden“ gestohlen und könnten es heute Abend als Provokation entrollen. Beide Vereine appellieren an die Fans und fordern sie auf, fair zu bleiben. „Sportliche Rivalität ist gut, alles andere gehört nicht auf den Sportplatz und auch nicht daneben“, erklärte Spatzen-Präsident Paul Sauter gegenüber der Augsburger Allgemeinen.