Anzeige

National

Videos: So ging die Polizei gegen FC-Fans in Wolfsburg vor

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 14. Mai 2018
Quelle: Jeronimo Ort

Beim Auswärtsspiel des 1. FC Köln in Wolfsburg kam es zu teils heftigen Auseinandersetzungen zwischen FC-Fans und der Polizei. Videos in den sozialen Netzwerken zeigen nun, wie die Polizei gegen die Fans vorging. 

In einem Video ist zu sehen, wie Beamte Kölner Fans, die vor dem Einlass zum Gästeblock warten, schubsen und zurückdrängen. Als sich die Situation hochschaukelt setzen die Polizisten zudem Pfefferspray ein. Aggressionen der Kölner Fans sind auf dem Video hingegen nicht zu erkennen. Zum Teil heben die FC-Anhänger sogar die Hände.

Ein weiteres Video zeigt, wie die Beamten auch mit Schlagstöcken gegen die Kölner vorgehen:

Anzeige

Auf einem dritten Video ist zu sehen, wie Polizisten in den Oberrang des Gästeblocks stürmen, dort aber von den FC-Fans zurückgedrängt werden.

Nach dem Spiel kritisierten Fans des 1. FC Köln den Einsatz der Polizei als überzogen. Dem schlossen sich auch die Fanbeauftragten des Vereins an. Einige Fans bestreiten zudem, dass es einen Blocksturm in den Oberrang gegeben habe. Die Eskalation sei einzig und allein von der Polizei ausgegangen.