Anzeige

National

Versuchten Chemnitzer Fans, die „Alm“ zu stürmen?

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 22. Dezember 2014

Rein sportlich gab es für den Chemnitzer FC beim Tabellenführer aus Bielefeld nichts zu holen. Etwa 50 mitgereiste Fans der Sachsen scheiterten offenbar auch bei ihrem Vorhaben, den Gästeblock zu stürmen.

Anzeige

Laut einem Bericht des Westfalenblatts soll vor dem Anpfiff eine Gruppe zum Teil offenbar stark alkoholisierter CFC-Anhänger versucht haben, die Eingangskontrolle zu überrennen. Die dort installierten Drehkreuze und ein offenbar ziemlich entschlossener Einsatz der Ordnungskräfte sollen das schließlich verhindert haben. Ein Fan wurde bei der Aktion allerdings verletzt.

Nach Spielende hat eine Hundertschaft aus Chemnitz die Gäste zu ihrem Bus begleitet.