Anzeige

National

Verletzte bei Cottbuser Pyroshow

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 03. Februar 2016
Quelle: imago

Die Fans des FC Energie Cottbus feierten den 50. Geburtstag ihres Vereins nicht nur mit einer großen, mehrteiligen Choreografie sondern auch mit einer Pyroshow zu Beginn der zweiten Halbzeit. Dabei wurden offenbar mehrere Personen verletzt.

Anzeige

„Uns erreichten bereits mehrere Beschwerden betroffener Zuschauer aus dem Unterrang, Sachbeschädigungen und Verletzungen wurden uns gemeldet“, teilte Energie-Präsident Wolfgang Neubert in einem Interview auf der Vereinshomepage mit. Aus dem Oberrang, in dem sich die aktive Fanszene eigens für dieses Spiel positioniert hatte, tropften immer wieder Schlacke-Reste der Bengalos in den Unterrang – vermutlich auch bedingt durch den kräftigen Wind (im Video zu sehen ab Minute 7:30).

Neubert beklagt einen Vertrauensmissbrauch der Fans, „denn es gab im Vorfeld klare Absprachen und Regelungen mit den Choreo-Verantwortlichen.“ Zudem erwartet den Verein wohl eine Geldstrafe vonseiten des DFB.