Anzeige

National

Untersuchungen zur NSU erreichen Fußballszene

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 04. Juli 2014
Quelle: imago

Wie die Kollegen bei publikative.org berichten, scheinen die Ergebnisse des Untersuchungsausschuss zur Neonazi-Gruppierung NSU nun auch Fan- bzw. Ultra-Kreise zu erreichen. Ein publizierender Fanforscher und ehemaliger Verantwortlicher von fankultur.com habe für den Verfassungsschutz gearbeitet und sich dabei direkt mit der aktiven Neonazi-Szene auseinander gesetzt. In dem Artikel heißt es außerdem:

Anzeige

„Aktive Fans und Fachjournalisten erinnern sich zudem nun an handfeste Gerüchte von vor etwa zwei Jahren, als die Information die Runde machte, der Geheimdienst nehme die Kölner Fanszene massiv ins Visier. Und ausgerechnet in Nürnberg, wo Thein eine “Feldstudie” über Ultras recherchierte, wurde mindestens ein Fan von der Polizei angesprochen, um diesen als Spitzel anzuwerben.“

fanzeit wird bei diesem Thema auf dem Laufenden bleiben.

Auch dieser Blogeintrag befasst sich mit den Hintergründen von Martin Thein.