Anzeige

National

Union-Fans protestieren in Leipzig

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 20. Februar 2016
Quelle: imago

Etwa 4.300 Fans von Union Berlin reisten gestern nach Leipzig um ihre Mannschaft im Spiel gegen RB zu unterstützen. Zunächst war jedoch wenig von ihnen zu sehen: Aus Protest gegen den Gastgeber harrten die Union-Anhänger die ersten 15 Spielminuten vor dem Gästeblock aus.

Nach der ersten Viertelstunde strömten die mitgereisten Berliner dann begleitet von Pfiffen der RB-Fans in den Gästeblock und unterstützen ihr Team lautstark. In sportlicher Hinsicht blieb der Support jedoch erfolglos, Union unterlag RB am Ende deutlich mit 0:3.

Anzeige

Einzug der wahren Fußball -Fans !

Posted by Eiserner V.I.R.U.S. e.V. on Freitag, 19. Februar 2016