Anzeige

National

Union-Fans protestieren gegen Public-Viewing-Event

Autor: peter Veröffentlicht: 10. Juni 2014
Quelle: HELICON_GerdHelinski

Mit einer kreativen Aktion wollte Union Berlin für Aufmerksamkeit sorgen und seinen Fans ein einzigartiges Public-Viewing-Erlebnis ermöglichen. Doch einige Fans hatten offenbar etwas dagegen.

Nach dem Motto „bringt euer Sofa mit ins Stadion“ sollte das Stadion An der Alten Försterei mit 750 Fan-Sofas gefüllt werden. Etwa 40 vermummte Union-Fans sind am Sonntagmorgen in das Stadion eingebrochen, haben mehrere Tische und drei Sofas entwendet, bevor sie alles in die Wuhle weggeworfen haben.

Anzeige

Die Polizei wurde von Augenzeugen alarmiert. Die Beamten konnten einen vermeintlichen Täter unweit vom Tatort, wiedererkennen und seine Personalien aufnehmen, für eine Festnahme reichte die Beweislage nicht. Die Ermittlungen dauern noch an und die Polizei wertet die Videoaufzeichnungen aus.

Offenbar sind die Fans der Ultra-Szene der Köpenicker zuzuordnen und wollten mit der Aktion ihren Protest gegen das Event zum Ausdruck bringeen. Union Berlin will die zerstörten Sofas ersetzen.

 

proj