Anzeige

National

Union-Fans präsentieren St. Pauli-Material

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 02. April 2016
Quelle: imago

Gestern Abend trafen im Millerntor-Stadion der FC St. Pauli und der 1. FC Union aufeinander. Wohl auch wegen des alternativen Habitus, der beide Vereine auszeichnet, wird beiden Fanszenen immer mal wieder eine Fanfreundschaft untereinander nachgesagt. Dass dem mitnichten so ist, zeigten die Union-Fans gestern mit einem Aprilscherz.

„Union und St. Pauli: Blutsbrüder!“ heiß es zunächst auf einem Spruchband der Union-Ultras in Anspielung auf freundschaftliche Kontakte und gegenseitige Solidarität, die es Anfang der 2000er tatsächlich einmal gab. Dass diese Zeiten mittlerweile eindeutig vorbei sind, zeigten die Fans aus Berlin auf ihrem nächsten Banner mit der Aufschrift „April, April!“ Dazu präsentierten sie einige geklaute Materialien von Anhängern des FC St. Pauli sowie des SV Babelsberg 03, deren Fans tatsächlich eine Freundschaft zu St. Pauli-Anhängern pflegen.

Zudem zeigten die Fans der Eisernen eine Pyroshow, bei der sie eine Menge roten Rauch zündeten:

Anzeige

01.04.2016Union Berlin mit gelungener Pyro in Hamburg!

Posted by Sektion Ostdeutschland on Freitag, 1. April 2016