Anzeige

National

Union-Fans mit drei Sonderzügen zum Pokalspiel beim BVB

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 23. September 2016
Quelle: imago

Weil die Nachfrage dermaßen groß war, setzt der Fanverband des 1. FC Union Berlin für die Reise zum Pokalspiel bei Borussia Dortmund am 26. Oktober gleich drei Sondezüge auf die Gleise. Von solch einer Quote kann die Leverkusener Fanszene derzeit nur träumen. 

Denn wie die Ultras Leverkusen auf ihrer Website bekanntgeben, fehlen noch etwas mehr als 100 Anmeldungen, um den geplanten „Sambazug“ zum Auswärtsspiel beim FC Bayern München am 26. November auf die Schienen zu bringen. Nur wenn bis zum 3. Oktober 500 bezahlte Anmeldungen vorliegen, kann der Sonderzug realisiert werden.

Daher appellieren die Ultras an alle Fans, die mit dem Gedanken spielen, sich für die Fahrt anzumelden: „Kommt in die Pötte, Jungs und Mädels! Wir wollen, dass der Zug ein voller Erfolg wird wie die Tour nach Ingolstadt letztes Jahr und dafür brauchen wir Planungssicherheit!“

Beim „Eisernen Virus“, dem Fanverband von Union Berlin, ist man von solchen Problemen weit entfernt. Im Gegenteil: Die Vorfreude auf das Pokalspiel beim BVB ist so groß, dass der Fanverband statt eines Reisebusses sogar einen dritten Sonderzug für die Reise nach Dortmund bestellt hat: