Anzeige

National

Union Berlin führt Auswärtsdauerkarte ein

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 18. Juli 2014
Quelle: imago

Auf Initiative der Fan- und Mitgliederabteilung (FuMA) des 1. FC Union Berlin bietet der 1. FC Union Berlin zur kommenden Saison erstmals eine Auswärtsdauerkarte an. Diese garantiert den Eintritt zu allen Zweitliga-Auswärtsspielen der Berliner in der Spielzeit 2014/15.

Anzeige

Darüber hinaus erhalten alle Besitzer einer „AWDK“ ein Vorkaufsrecht für jedes Auswärtsspiel im DFB-Pokal. Die Kosten für eine Auswärtsdauerkarte betragen für Stehplätze 222 Euro (ermäßigt: 174 Euro), eine Sitzplatz-AWDK kostet 360 Euro.

Wer sich die Tickets für das jeweilige Spiel nach Hause schicken lassen will, muss zusätzlich noch 68 Euro Porto- und Bearbeitungsgebühr berappen. Alternativ können die Eintrittskarten auch persönlich im Ticket Office der Köpenicker abgeholt werden.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine Auswärtsdauerkarte zuzulegen sollte schnell handeln: Bis zum 25. Juli muss das vollständig ausgefüllte Bestellformular per E-Mail, Fax, auf dem Postweg oder persönlich  im Ticketoffice eingegangen sein. Allerdings wird es aufgrund des kurzfristigen Angebots auch nach dem ersten Auswärtsspiel beim Karlsruher SC die Möglichkeit zum Erwerb der Karte geben, vorausgesetzt, das Kontingent ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschöpft.