Anzeige

National

„Und diese Dreckstruppe KSC haben wir natürlich auch noch für Sie“

Autor: Maximilian Gehrmann Veröffentlicht: 16. März 2015
Quelle: imago

„Und diese Dreckstruppe KSC haben wir natürlich auch noch für Sie.“ Mit dieser Ansage kündigte Daniela Fuß, Sport1-Moderatorin, die Zusammenfassung des Spiels FC Ingolstadt gegen den Karlsruher SC an. Ein unglücklicher Videoausschnitt dieser Ankündigung, aus der Sendung „Hattrick – die 2. Bundesliga“, sorgt derweil im Netz für Aufsehen.

„Moderatorin beleidigt Karlsruher SC“ könnte die Schlagzeile heißen. Dies wäre jedoch aus dem Zusammenhang gerissen. Die Moderatorin bezog sich auf eine vorangegangene Aussage des Verteidigers Jean Zimmer, der für den 1. FC Kaiserslautern aufläuft. Dieser sagte im Hinblick auf das Derby gegen den KSC, dass für ihn nur das Spiel nächste Woche gegen die „Dreckstruppe“ zähle. Es lässt sich vermuten, dass er mit seiner Äußerung auf die unangenehme Spielweise der Karlsruher abzielte und nicht für neuen Zündstoff vor dieser brisanten Partie sorgen wollte.

Anzeige

Auf dem Facebook-Auftritt von Sport1 herrscht zurzeit Ausnahmezustand. Während viele KSC-Fans empört sind, feiern die Fans der Rivalen schadenfroh den Sender. Andere wiederum sehen es sportlich und erkennen die Andeutung der Moderatorin auf die harte Spielphilosophie der Badener.

Mittlerweile hat sich Fuß zu dem Ausschnitt geäußert und entschuldigt sich bei den KSC-Fans. Sie stellt aber auch klar, dass sich das Wort „Dreckstruppe“ auf eine Aussage eines Spielers vor der Anmoderation der Partie bezog.