Anzeige

National

Ultras Nordfalken

Autor: Robin Schwitzer Veröffentlicht: 05. Januar 2015
Quelle: Youtube-Screenshot

Die Ausgliederung der Profi-Mannschaft bedeutete auch gleichzeitig einen Rückzug vieler HSV-Fans. Anhänger , die sich nicht mehr mit dem Verein identifizieren konnten, gründeten mit dem HFC Falke einen eigenen Verein. Nun wurde auch die erste Ultragruppierung des Vereins gegründet.

Mit der Gründung der Ultragruppe „Ultras Nordfalken“ enstand auch die erste Zaunfahne der aktiven Fanszene. Das Logo zeigt einen Falken, der von einem Lorbeerkranz umrandet wird. Vollendet wird das ganze  mit dem Schriftzug „Ultras Nordfalken“. Außerdem wurde ein neues T-Shirt designt, welches ab dem kommenden Stammtisch zum Verkauf steht. Die Erlöse soll Choreographien für die erste kommende Spielzeit des HFC Falke zu Gute kommen. Der Verein startet zur Saison 2015/2016 in der Kreisklasse.

Anzeige

Ein Video von den Malarbeiten der Zaunfahne könnt ihr euch hier anschauen.

Neben den Ultras wird der HFC Falke bereits von dem Fanclub „Dicke Falken“ unterstützt. Auf ihrer Facebook-Seite positioniert sich der Fanclub deutlich gegen rechte Strukturen.