Anzeige

National

Ultras Gelsenkirchen veröffentlichen Choreo-Kosten

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 07. Dezember 2015
Quelle: imago

Mit ihrer neuartigen Choreografie vor dem Anpfiff des Freitagabendspiels gegen Hannover 96 haben die Ultras Gelsenkirchen für Gesprächsstoff gesorgt. Nun verraten sie, was der Spaß gekostet hat.

Insgesamt 28.211,72 Euro haben die Ultras Gelsenkirchen für ihre Multimedia-Choreo ausgegeben. Den Löwenanteil verschlang dabei mit 11.626,30 Euro die Beamer-Projektion des Videos der Schalker Vereinsgeschichte. Weitere 4.783,80 Euro entfielen auf die Beleuchtung der Nordkurve. Die 15.000 in der Kurve verteilten blauen Papptafeln kosteten 3.869,91 Euro. Nachfolgend die Kosten-Aufstellung der Ultras Gelsenkirchen im Detail:

Anzeige

Choreokosten “Schalker Geschichte”
Beamer Test = 714,00€
Beamer Projektion = 11.626,30€
Beleuchtung Nordkurve = 4.783,80€
Netz 95m x 8,50m = 807,50€
Silofolie = 590,00€
Pinsel, Rollen und Co = 244,40€
Sprühdosen = 649,50€
136x Doppelseitiges Klebeband = 407,92€
10x Panzerband = 35,00€
1930m Polyesterstoff = 767,37€
156m Nesselstoff = 733,20€
600x Kabelbinder = 89,70€
50x Kabelrohr M32 = 149,00€
50x Kabelrohr M40 = 162,50€
50x Handschuhe = 72,50€
400m Seil = 370,80€
400l Farbe = 1.394,00€
Reinigungsmittel = 39,54€
15.000x Papptafel Blau = 3.869,91€
25.000x Infoflyer = 408,94€
After Effects Templates zur Videoerstellung = 295,84€

Über mehrere Monate hatten die Ultras an der Aktion gearbeitet. Wie Sportdirektor Horst Heldt nach dem Spiel verriet, besuchte auch die Mannschaft die Vorbereitungen der Choreo, um sich ein Bild von der Arbeit zu machen.

Da die Gruppe finanzielle Unterstützung seitens des Vereins oder Sponsoring durch Unternehmen prinzipiell ablehnt, bitten die Ultras zur Kostendeckung nun um Spenden von Privatpersonen oder Fanklubs aus der Fanszene. Die Bankverbindung lautet:

Ultras Gelsenkirchen e.V.
IBAN: DE93 4325 0030 0001 0487 76
BIC: WELADED1HRN
Verwendungszweck: Choreospende