Anzeige

National

Ultras Frankfurt solidarisieren sich mit Connewitz

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 25. Januar 2016
Quelle: imago

Nach dem Überfall von rechten Hooligans auf den linksalternativ geprägten Leipziger Stadtteil Connewitz am 11. Januar gab es gestern Aufmunterung aus Frankfurt. 

Beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg präsentierten die Ultras Frankfurt ein Spruchband mit der Aufschrift: „Connewitz: Bleib stabil!“ und zeigten somit ihre Solidarität mit dem Leipziger Stadtteil, in dem auch zahlreiche antifaschistische Fußballfans der Leipziger Vereine Roter Stern und BSG Chemie leben. Die Diablos Leutzsch, die Ultras von Chemie Leipzig, pflegen eine Fanfreundschaft zu den Ultras Frankfurt.

Zudem äußerten sich die Frankfurter Ultras zu der heftigen Strafe, die der DFB gegen den Verein nach den Vorkommnissen im Derby gegen Darmstadt 98 verhängt hat:

„Wir scheißen auf eure absurden Verbote!“ – Die Ultras Frankfurt zur DFB-Strafe gegen Eintracht Frankfurt.

Posted by Fanzeit on Sonntag, 24. Januar 2016