Anzeige

National

Ultras Düsseldorf planen große Jubiläums-Choreo

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 19. August 2015
Quelle: imago

Anlässlich des 120-jährigen Vereins-Geburtstags planen die „Ultras Düsseldorf 2000“ beim kommenden Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag eine große Jubiläums-Choreografie. Diese werden auch 150 Flüchtlinge im Stadion sehen können, die der Verein zu sich eingeladen hat.

Damit die Choreo, die die gesamte Südtribüne abdecken soll, reibungslos durchgeführt werden kann, bitten die Ultras alle Zuschauer etwa 20 Minuten vor Spielbeginn ihre Plätze einzunehmen. Wichtig sei zudem, dass der komplette Oberrang der Südtribüne voll besetzt sei. Daher seien vor alle Fortuna-Fans dazu aufgerufen, Freunde und Bekannte mitzubringen, um die Plätze zu füllen.

Für neue Gäste hat auch der Verein gesorgt. Fortuna Düsseldorf hat für das Freiburg-Spiel erneut 150 Flüchtlinge ins Stadion eingeladen, um die Schutzsuchenden wenigstens ein wenig von ihren traumatischen Erlebnissen und ihrem Alltag in den Flüchtlingsunterkünften abzulenken. Neben der freien An- und Abreise mit der Rheinbahn stellt Fortuna Düsseldorf auch Verzehrgutscheine fürs Stadion zur Verfügung. Eine Tradition, die die Fortuna bereits seit mehreren Jahren pflegt. Zuletzt waren im Mai beim Spiel gegen Sandhausen rund 400 Flüchtlinge zu Gast.

Anzeige

Neben den 150 Asylsuchenden werden zahlreiche Kinder der Fußballschule der DJK Agon – darunter auch viele Kinder von Flüchtlingsfamilien – die Partie gegen den Bundesliga-Absteiger vor Ort verfolgen. Sie folgten einer Einladung der Fortuna, die Finanzvorstand Paul Jäger im Rahmen eines Besuchs der Fußballschule im Juli aussprach – er überreichte 700 Eintrittskarten für die Heimspiele gegen den SC Paderborn und den SC Freiburg.

120 Jahre Fortuna – Ankündigung Großchoreographie Zum Spiel gegen Freiburg haben wir eine Großchoreographie zum 120-jä…

Posted by Ultras Düsseldorf 2000 on Mittwoch, 19. August 2015