Anzeige

National

Ulm-Fans attackieren Polizeibeamte

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 14. April 2015
Quelle: imago

Am Hauptbahnhof Ulm attackierte am Samstag eine Gruppe von 70 Fußballfans Polizeibeamte. Grund für den Übergriff war eine Personalienprüfung eines 21-Jährigen.

Anzeige

Wie die Bundespolizei mitteilte, befand sich die Gruppe auf der Heimreise von einem Oberliga-Fußballspiel. Am Hauptbahnhof Ulm soll ein 21-Jähriger mit einer Fahnenstange gegen eine Scheibe einer Bahnsteigunterführung geschlagen haben.

Als die Beamten die Personalien des jungen Mannes überprüfen wollten, versuchten einige Fußballfans ihn zu verteidigen und attackierten die Beamten. Dabei soll es auch zum Einsatz von Pfefferspray gekommen sein. Laut Spiegel Online wurde der 21jährige Fan vorläufig festgenommen, jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder entlassen. Die Beamten ermitteln nun wegen Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte in mehreren Fällen.