Anzeige

International

UEFA ermittelt nach Zwischenfällen in Mailand

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 18. November 2014
Quelle: imago

Beim Länderspiel Italien-Kroatien am vergangenen Sonntag kam es zu wiederholten Spielunterbrechungen, jetzt ermittelt die UEFA.

Feuerwerkskörper wurden gezündet und flogen auf das Spielfeld des San Siro, zwischenzeitlich schickte Schiedsrichter Bjon Kuipers die Spieler vom Platz. Auch zu rassistischen Äußerungen soll es von Seiten einiger Anhänger gekommen sein.Am 11. Dezember tagt nun die UEFA und berät über die Zwischenfälle. In dem Disziplinarverfahren muss sich sowohl der kroatische  als auch der italienische Verband verantworten.

Anzeige

Bei Ausschreitungen nach dem Gruppenspiel wurden insgesamt 17 kroatische Fans festgenommen.

moG