Anzeige

National

Tumulte nach VfL-Ausgliederung

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 07. Oktober 2017
Quelle: imago

Auf der Jahreshauptversammlung des VfL Bochum haben die Mitglieder für eine Ausgliederung der Profiabteilung gestimmt. Im Anschluss an die Abstimmung kam es zu tumultartigen Szenen. 

Für die Ausgliederung stimmten 80,19 Prozent der anwesenden Mitglieder. Eine Mehrheit von 75 Prozent war für den Schritt notwendig.

Als das Ergebnis der Abstimmung auf dem Podium bekanntgegeben wurde, verließen Gegner der Ausgliederung empört den Saal. Dabei warfen sie Stühle und Becher, zudem explodierten Böller.

Durch die Rauchentwicklung wurde automatisch der Alarm in der Jahrhunderthalle ausgelöst. Wie die WAZ berichtet, erlitt ein Mitarbeiter der Halle ein Knalltrauma.