Anzeige

International

Tribünenbau mit Hilfe von Fans

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 15. August 2014
Quelle: imago

Seit Monaten laufen Planungen für eine neue überdachte Tribüne für den Grazer AK. Vor allem die Fans rackerten in den letzten Wochen unermüdlich. Nicht zu vergessen bleibt dabei, dass die Grazer zwangsabsteigen mussten und in der Saison 2013/2014 in der untersten österreichischen Liga kicken mussten.

Am Samstag, dem 16. August, wird die neue Tribüne endlich eingeweiht und vielen GAK-Fans kann ein überdachter Sitzplatz und „mehr Stadionatmosphäre“ angeboten werden.

Gegenüber dem standard.at betonte Harald Rannegger, Vorstandschef des Grazer AK, dass der Aufbau ohne die Fans nicht möglich gewesen wäre: „In den letzten 14 Tagen investierten sie 1.000 Arbeitsstunden auf freiwilliger Basis und ohne Honorar. Auch die Vorstandsmitglieder legten Hand an.“

Auch in Deutschland gibt es ähnliche Aktionen: Sei es die Hilfe der Union-Fans an Alten Försterei oder der von Fans durchgeführte Stadionputz in Trier oder Leipzig. Auf treue Anhänger ist einfach Verlass.

Anzeige

 

jh