Anzeige

National

Trainingsbesuch der Hansa-Ultras

Autor: rene.gaengler Veröffentlicht: 15. Dezember 2014
Quelle: imago

Nach der 4:1 Niederlage in Erfurt besuchten am Sonntag etwa 40 Hansa-Fans das Training der ersten Mannschaft um das Team zur Rede zu stellen.

Der Verein steht aktuell auf dem 19.Platz der dritten Bundesliga, ein möglicher Abstieg könnte die Insolvenz bedeuten. Spielern und Trainern sollte die Brisanz der Situation verdeutlicht werden.

Anzeige

Der neue Hansa Trainer Karsten Baumann sagte gegenüber der Bild: „Es blieb aber im Rahmen, ich fand es in Ordnung.“

Auch Hansa Vorstand Rainer Friedrich äußerte sich in der Bild zu dem Trainingsbesuch der Anhänger. Er beschreibt das Gespräch zwischen Fans und Spielern als vernünftig.  Nach Bild-Informationen soll ein Fan gesagt haben: „Wir wissen, wo ihr wohnt!“. Diese Aussage wurde allerdings nicht von Hansa Rostock bestätigt.

Ein Facebook-Post veranschaulicht das Szenario. Hier seht ihr ein Bild des Trainingsbesuchs.

rg