Anzeige

International

Tod des schwedischen Fußballfans: Täter stellt sich der Polizei

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 01. April 2014
Quelle: imago

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen nach dem Tod eines 43-jährigen Fußballfans am Rande des schwedischen Erstliga-Duells zwischen Djurgardens und Helsingborg hat sich nun ein 28-jähriger Mann der Polizei gestellt, das gab die zuständige Behörde auf einer Pressekonferenz bekannt.

Anzeige

Wie viele Menschen wirklich an der Tat beteiligt waren, ist weiterhin unklar. Während die Polizei zunächst von einem Einzeltäter ausging, berichtete eine Augenzeugin gegenüber schwedischen Medien von mehreren Angreifern. Die Ermittler hatten zuvor bereits einen Tatverdächtigen festgenommen, anschließend aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der vierfache Familienvater war scheinbar ein völlig willkürliches Opfer und erlag noch während des Spiels seinen Verletzungen. Als die Nachricht im Stadion die Runde machte, musste der Schiedsrichter die Partie nach 41 Minuten wegen eines drohenden Platzsturms vorzeitig abbrechen.