Anzeige

National

Testspiel zwischen Kaiserslautern und RB Salzburg findet statt

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 12. Juni 2014

Nachdem bereits der FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart ihre vereinbarten Testspiele gegen RB Leipzig abgesagt hatten, forderten viele Anhänger des 1. FC Kaiserslautern ihren Verein auf, das geplante Freundschaftsspiel gegen RB Salzburg ebenfalls abzublasen. Anscheinend jedoch erfolglos.

Anzeige

Offenbar sind es vor allem finanzielle Gründe, die die Verantwortlichen in Kaiserslautern dazu veranlassen, das Testspiel wie geplant stattfinden zu lassen. Stefan Roßkopf, der Pressesprecher des FCK, äußerte sich via Twitter: „Wir sollen es dem VfB gleich tun? Also den Stadionnamen verkaufen, damit wir es uns leisten können, lukrative Testspiele abzusagen?“

Entweder Testspielabsage gegen den ungeliebten Dosenverein oder „Goodbye Fritz-Walter-Stadion“, also? Für die Traditionalisten unter den Anhängern wohl so etwas wie die Wahl zwischen Pest und Cholera.

fn