Anzeige

National

Teilausschluss für nächstes Partizan-Heimspiel

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 07. Oktober 2014
Quelle: imago

Wegen der Vorkommnisse während des Europa-League-Spiels gegen Tottenham Hotspur hat die UEFA den serbischen Verein Partizan Belgrad mit einem Teilausschluss der Zuschauer im nächsten Europa-Pokal-Heimspiel bestraft. 

Anzeige

Bei der Partie gegen Besiktas Istanbul soll dann der berüchtigte Zuscherauerblock „K“, in dem normalerweise die Ultras von Partizan die Spiele ihres Vereins verfolgen, geschlossen bleiben. Zudem muss der Verein eine Geldstrafe  in Höhe von 40.000 Euro bezahlen.

Während des Spiels gegen die Spurs hatten Fans aus Belgrad die Tottenham-Fans aufgrund der engen Verbindung des Klubs zur jüdischen Gemeinde in England antisemitisch beleidigt. Außerdem sanktionierte die UEFA das Abbrennen von Pyrotechnik sowie die Benutzung von Laserpointern.

fn