Anzeige

National

Stimmungsboykott der Hannover-Fanszene geht weiter

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 06. Januar 2018
Quelle: imago

Am Freitagabend traf sich die Fanszene von Hannover 96, um über den Status Quo und das weitere Vorgehen in der Rückrunde der Bundesliga zu beraten. Dabei beschlossen die Anwesenden, ihren stummen Protest fortzusetzen.

Wie das Portal Sportbuzzer berichtet, habe kaum einer der rund 500 Anwesenden ein Ende des Stimmungsboykott in Betracht gezogen. Mit ihrem Schweigen will die Fanszene auch weiterhin gegen die Übernahme des Vereins durch Martin Kind protestieren.

Anzeige

Zuletzt hatte auch die Mannschaft von Hannover 96 deutlich gemacht, dass sie sich die Unterstützung der Fans in der Nordkurve zurückwünscht: Am letzten Spieltag der Hinrunde verabschiedeten die Spieler sich mit dem Banner „Wir brauchen Euch. Das ganze Stadion!“ in die Winterpause. Dieser Wunsch wird den Spielern allerdings vorerst nicht erfüllt.

Update: Neben der Fortsetzung des Stimmungsboykott hat die Fanszene weitere Schritte beschlossen. So soll es unter anderem vor dem Spiel gegen Mainz am kommenden Samstag eine Demonstration geben. Zudem streben die Fans eine Podiumsdiskussion mit Vereinsverantwortlichen sowie ein Gespräch mit Sportdirektor Horst Heldt, Kapitän Edgar Prib und Torwart Philipp Tschauner an: