Anzeige

National

Stadionumbau: Darmstadt 98 berücksichtigt Fanwünsche

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 19. Januar 2018
Quelle: imago

Dass das Stadion am Böllenfalltor, die altehrwürdige Spielstätte des SV Darmstadt 98, umgebaut werden muss, steht schon lange fest. Nun wurde der Entwurf der künftigen Heimstätte der Lilien präsentiert. Die Fans dürfen sich über einige Details freuen. 

So wird es auch nach dem Umbau weiterhin Stehplätze auf der Gegengeraden geben. Künftig soll das „Darmstädter Modell“ mit Steh- vor Sitzplätzen das neue „Bölle“ prägen.

Anzeige

Aber auch weitere typische Merkmale wie die Dugena-Uhr oder die allein stehenden Flutlichtmasten sollen erhalten bleiben. Zudem soll der Platz vor der Haupttribüne als Treffpunkt für alle Lilien-Fans fortbestehen.

„Wir sind stolz darauf, auch in Zukunft in einem organisch gewachsenen Stadion aufzulaufen, welches nicht ‚am Reißbrett‘ auf der grünen Wiese entworfen wurde“, freut sich Darmstadts Präsident Rüdiger Fritsch. „Die Visualisierungen zeigen, dass auch nach Fertigstellung der Umbauarbeiten weiterhin der Liliengeist durchs Stadion wehen wird.“