Anzeige

International

Spielbetrieb in Griechenland eingestellt

Autor: Nicolas Breßler Veröffentlicht: 26. Februar 2015
Quelle: imago

Am Wochenende kam es beim Spitzenspiel der griechischen Liga zwischen Panathinaikos Athen und Olympiakos Piräus zu schweren Ausschreitungen. Nun reagiert die Politik und stellt den Spielbetrieb bis auf Weiteres ein.

Anzeige

Bis geeignete Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, finden keine Spiele mehr statt. Diese Bestimmungen sollen umfassendere Kontrollen der Fanklubs durch die Vereine, mehr Überwachungskameras und elektronische Tickets umfassen. Zuvor war es bei einer Sitzung des Ligaverbands zwischen Funktionären der beteiligten Klubs zu einem Eklat gekommen sein: Der Olympiakos-Vorsitzende soll dem Panathinaikos-Präsidenten ein Glas Wasser ins Gesicht geschüttet haben.

Bereits im Oktober war die Saison unterbrochen worden, nachdem beim Drittligaspiel zwischen Irodotos und Ethnikos ein Fan ums Leben gekommen war.