Anzeige

National

Spendensammler vor Westfalenstadion unter Betrugsverdacht

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 04. September 2017
Quelle: imago

Seit Jahren haben Mitglieder des Vereins Kinderwünsche e.V.“ im Umfeld des Stadions Spenden gesammelt. Jetzt hat Borussia Dortmund rechtliche Schritte gegen den Hilfsverein eingeleitet, nachdem dessen Rechenschaftsberichts viele Fragen aufgeworfen hat.

Der Bericht wurde erst nach mehrmaligen Aufforderungen und mit Verspätung vorgelegt. Die darin angegebenen Kooperationspartner des Hilfsvereins sind teilweise fehlerhaft. Auch die Angabe über die gesammelten Spendengelder decken sich nicht mit Beobachtungen von Borussia Dortmund.

Der BVB rät seinen Fans für die Dauer des Verfahrens keine Spenden an „Kinderwünsche e.V.“ zu tätigen. Alle die in der Vergangenheit gespendet haben werden um Mithilfe gebeten, Angaben über ihre Spende zu machen. Dies könnt ihr auf der Webseite der Dortmunder Fanabteilung tun.