Anzeige

National

Sonderzug der „Violet Crew“ nach Kiel ist ausverkauft

Autor: Robin Schwitzer Veröffentlicht: 21. Januar 2015
Quelle: imago

Am 7. März reisen 600 Osnabrück-Anhänger erstmals seit 2007 wieder in einem selbst organisierten Sonderzug zum Auswärtsspiel nach Kiel. Die „Violet Crew“, Ultragruppe des VfL, organisiert mit Unterstützung der Fanabteilung, des Fanclubverbands und des Fanprojekts die separate Anreise in den hohen Norden.

„600 Leute sind eine wahnsinnige Masse an Leuten und man kann sich kaum vorstellen, wieviel Arbeit so etwas zu planen bedeutet. Hinzu kommt der finanzielle Aspekt. Ein Sonderzug verschlingt weit über 20.000 Euro. Das heißt, wenn man falsch kalkuliert oder mit Leuten plant, die dann nicht mitfahren, geht das Ganze finanziell mächtig in die Hose“, hieß noch Ende November auf der Website der „Violet Crew“.

Ein Tweet der Osnabrücker Ultraszene gab nun bekannt, dass der Sonderzug ausverkauft sei. Anfragen für die Warteliste können dennoch angemeldet werden. Die Gruppe versucht einen weiteren Waggon für den Sonderzug zu organisieren.

 

Der Sonderzug hat getrennte Sechserabteile sowie einen Partywagen. VfL-Fans, die sich frühzeitig für die Reise angemeldet haben, zahlen 35 Euro für die An-und Abreise. Auch für Getränke und Essen ist gesorgt. Zudem sei ein weiteres Rahmenprogramm für die mitfahrenden Osnabrücker Anhänger geplant. Abfahrtszeit ist um 7.30 Uhr am Osnabrücker Hauptbahnhof.

 

rs

Anzeige