Anzeige

National

Sieben Monate Haft für Hansa-Fan

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 14. Mai 2014
Quelle: imago

Nach den Ausschreitungen am Rande des Drittliga-Spiels gegen den Halleschen FC hat das Amtsgericht Rostock nun den nächsten Hansa-Fan verurteilt.

Anzeige

Der 25-Jährige soll bei Auseinandersetzungen mit HFC-Fans in der ersten Reihe gestanden haben. Wie der Nordkurier berichtet, sollen Videoaufnahmen zudem gezeigt haben, dass der Mann bei den Auseinandersetzungen einen faustgroßen Stein in der Hand hielt. Allerdings konnte ihm nicht nachgewiesen werden, dass er den Stein auch tatsächlich geworfen hat. Dennoch verurteilte ihn das Gericht wegen schweren Landfriedensbruchs nun zu einer Freiheitsstrafe von sieben Monaten auf Bewährung und Geldstrafe in Höhe von 1.800 Euro.

Ein 23 Jahre alter Hansa-Fan war zuletzt in Zusammenhang mit den Vorfällen bei demselben Spiel bereits zu acht Monaten Freiheitsstrafe und 1.200 Euro Geldbuße verurteilt worden. Weitere Urteile stehen noch aus.