Anzeige

National

„Sicherheitsbedenken“: Testspiel zwischen BVB-U23 und Lippstadt abgesagt

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 03. Juli 2017
Quelle: imago

Am kommenden Freitag sollte die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund ein Testspiel gegen den SV Lippstadt auf dem Vereinsgelände des SV 03 Geseke bestreiten. Doch daraus wird nun nichts. 

Anzeige

Wie der erste Vorsitzende des Gastgebers gegenüber der Lokalzeitung Der Patriot erklärt, habe es im Vorfeld Hinweise darauf gegeben, dass sich etwa 100 gewaltbereite Ultras beider Vereine für dieses Spiel verabredet hätten. Um diesem Risiko aus dem weg zu gehen, habe sich der Verein dazu entschieden, die Partie abzusagen.

Auch ein Vorschlag von Seiten des SV Lippstadt, gemeinsam mit der Polizei ein Sicherheitskonzept aufzustellen, konnte die Geseker nicht umstimmen. Der gastgebende Verein fürchtet dem Bericht zufolge um seine neue Sportanlage.

Wegen Sicherheitsbedenken mussten in dieser Sommerpause bereits eine ganze Reihe von Testspielen abgesagt oder verschoben werden.