Anzeige

International

Sex im Mittelkreis. Frech oder Fake?

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 26. Februar 2015
Quelle: imago/showboat vines

In englischen Medien wird derzeit über eine ziemlich heiße dritte Halbzeit diskutiert. Unklar ist, ob die „sextra time“ echt ist, oder nur einer Szene aus einer TV-Serie entspringt.

Das kurze Video zeigt ein Pärchen beim Geschlechtsverkehr. Mitten im Stadion von Charlton Athletic. Der Londoner Klub aus Englands zweiter Liga kündigte Untersuchungen an, nachdem mehrere Personen nachts in ihr „Valley“ eingebrochen sein sollen und sich beim Koitus im Mittelkreis haben filmen lassen.


Der Uploader besteht auf diese Version der Geschichte. Kein Wunder: Mittlerweile haben über eine Million User das virale Video angeklickt. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass die Aufnahmen aus einer Szene von „The Silent Witness“ stammen, einer Fernsehserie, für die 2013 bei Charlton Athletic gedreht wurde.

UPDATE:

Verantwortliche des Klubs haben mittlerweile zugegeben, dass es sich bei dem Video um eine PR-Aktion handelte. Für über 2.400 Euro plus Steuern können Fans das Spielfeld des Stadions mieten.

„Wir wollten den Start unserer Rasenvermietung mit einem viralen Video bewerben, das die Fußballfans zum Lachen bringt. Beginn der Woche veröffentlichten wir einen ‚Überwachungskamera‘-Schnitt von einem jungen Paar auf dem Rasen, in einer ziemlich liebevollen Situation. Das Feedback war großartig und wir können außerdem bestätigen, dass das gefilmte Paar beim nächsten Heimspiel zugegen sein wird,“ sagte Mark Hassan-Ali, ein Sprecher von Charlton Athletic.