Anzeige

International

Schweizer Fans müssen Anti-Homophobie-Banner abhängen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 28. März 2017
Quelle: imago

15 Minuten lang hing beim Spiel zwischen den U20-Nationalteams der Schweiz und Deutschland eine Zaunfahne der Initiative „Fans gemeinsam gegen Homophobie“. Doch dann entfernten drei Sicherheitsmitarbeiter das Banner.

Anzeige

Wie die Initiative mitteilt, hätten die Mitarbeiter diesen Schritt damit begründet, dass der Inhalt dem Schweizer Fußballverband sowie dem übertragenden Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) zu politisch sei. „Im Gegensatz zu anderen Verbänden, vielen Fans, Kurven und Vereinen hat der Schweizerischer Fussballverband scheinbar noch Nachholbedarf was das Thema Homosexualität und Homophobie im Fussball angeht“, kritisiert die Kampagne.

Schreibe einen Kommentar